Digitale Entzerrung

Der digitale Signalprozessor (DSP) berechnet für jedes Chassis zu jedem Zeitpunkt die Abweichung der Wiedergabe von einer gewünschten Zielfunktion und korrigiert das Ansteuersignal entsprechend. Das Resultat ist weitaus effektiver als eine „Über-Alles“- Korrektur.

DSP-Board

Die noch verbleibenden, sehr geringen Übertragungsfehler können durch eine Vorausentzerrung weiter minimiert werden. Insbesondere kommt bei unseren Hochtönern das Verfahren der Pol-Nullstellen-Kompensation zur Anwendung, welches das vorhandene mechanische System aus Masse, Feder und Dämpfung, elektronisch und analytisch exakt in ein neues, erwünschtes „Zielsystem“ transformiert. Dies bereinigt insbesondere den Phasengang und sorgt u.a. dafür, dass der Frequenzweichenausgang möglichst exakt in einen akustischen Output umgewandelt wird.

Vorteile auf einen Blick:

  • Gesonderte Korrektur aller Einzelchassis
  • Exakte, modellbasierte Methode

Zurück zur Übersicht